Fehlbedienung bei E-Bikes möglich

Bei den E-Bikes "Pegasus 1", "Pegasus 2", Pegasus Electra 1" und "Pegasus Electra 2" besteht die Möglichkeit, dass anstatt des mitgelieferten Ladekabels einfach ein herkömmliches Kaltgerätekabels (wie es zum Beispiel als Netzteilanschluss für den Computer benutzt wird) ins Rad zu stecken. Dadurch könne es zu einer gefährlichen Fehlbedienung kommen, teilte der Einkaufsverband ZEG mit.