Unsere Webmagazine

Elektroradtest.de - Der neue Ratgeber für E-Bikes & Pedelecs
Das Reiseradio - Audioreportagen und Interviews
Holidayjournal.de - Magazin für warme und kalte Reisen
Der komplette Reiseführer für Island
Bytetest.de - Der Internet- & Computerratgeber
Anzeige

Rückruf von Mountainbike Esperia Proxima

Mountainbikes der Marke Esperia / Proxima werden zurück gerufen. Der Grund sind mangelhafte Bremsen sowie die Gefahr eines Rahmen- beziehungsweise Gabelbruches. Betroffen sind Modelle mit der Nummer:  Proxima 7400, Art. No. 9 7400 U, EAN Code: 8015236072761.

Esperia ProximaDabei handelt es sich um Mountainbikes mit 21-Gang-Schaltungen und Alurahmen. Auffallend ist die Kennzeichnung auf dem Etikett im oberen Teil des Rahmens: CICLO 7400 PROXIMA MTB 26 TZ, Kunst. 9 7400 U-und EAN-Code. Das gleiche Produkt wurde auch unter dem Namen Esperia Proxima 7400 MTB 26T x 50 21V verkauft. Recherchen von Fahrradtest.de ergaben, dass aktuell Esperia-Räder noch über den österreichischen Onlineshop von Neckermann verkauft werden. Sie ähneln dem hier abgebildeten Modell, welches die Mängel aufweist doch sehr.

Ob es sich dabei um die betroffenen Modelle handelt, ist anhand der Bilder nicht eindeutig zu klären. Verbraucher sollten auf die Identifikationsnummer achten :"Proxima,  Kunst. 9 7400 U", wo die Zahl 9, das Modelljahr bezeichnet, 7400 das Modell des Fahrrads und der Buchstabe U stellt fest, dass es sich um ein Männerrad handelt.

Die Herkunft der Räder ist nicht geklärt. Aufgetreten sind die Schäden, die zum freiwilligen Rückruf durch den Importeur führten, in der Tchechischen Republik.

Ähnliche Beiträge

Fahrradtest.de - Ein Projekt der Journalia Kommunikation Multimediaagentur

Fahrradtest.de ist optimiert für Firefox, Chrome, Opera & Safari. Benutzer von IE8 sollten ihren Browser updaten.

Copyright © 2016. Alle Rechte vorbehalten.