Rückfruf von Rädern der Marken Leader Fox, Lofty und Vertec

Leader FoxGleich eine ganze Reihe von Fahrrädern aus dem osteuropäischen Raum wird in diesen Tagen zurückgerufen. Betroffen sind die Modelle Lofty aus Ungarn, Vertec aus der Slowakei und zwei Modelle der Marke Leader Fox aus Tschechien. Für diese Modelle wurde von Seiten der EU ein Verkaufsverbot verhängt. Der Grund: unzureichende Bemsen oder Gefahr von Brüchen im Bereich des Vorbaus und der Tretlagerachse.

Das Modell "Lofty" wurde in Ungarn hergestellt. Das 28-Zoll-Damenrad hat 18 Gänge und eine blaue Farbe. Auf dem Rahmen befindet sich die Nummer BC0600241. 

Lofty

Ein ähnliches Problem besteht mit Rädern der Marke "Vertec". Die in der Slowakei produzierten Damenräder weisen ebenfalls mangelhafte Bremsen auf. Deshalb wurde auch für dieses Rad ein Verkaufsverbot verhängt.  Das "Vertec" ist ein 26-Zoll-Rad und wurde ausgestattet mit einer 3-Gang-Nexus-Gangschaltung. Auf dem Rahmen befindet sich die Nummer J70502213.

 Vertec_lady

Aus Tschechien stammen die Räder der Marke Leader Fox. Betroffen ist ein Damenrad mit 28-Zoll-Rahmen sowie ein 26-Zoll-Herren-Mountainbike. Das Damenrad hat den Modellnamen Away oder CS8. Die Modellnummer lautet: LF80104213.

 Leader Fox Away

Das Mountainbike heißt Maxim oder MTB 26" und hat die Modellnummer LF80102946. Bei beiden Rädern besteht Gefahr von Brüchen im Bereich des Vorbaus und an der Tretlagerachse.

Leader Fox Maxim

Fahrradtest.de ist ein Service von Journalia Kommunikation. Alle Rechte vorbehalten. Diese Inhalte dienen ausschließlich zur privaten Nutzung und zur individuellen Information des Nutzers. Eine Speicherung in Datenbanken sowie jegliche Weitergabe an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch Journalia Kommunikation gestattet. Widerrechtliche Verwendung auf privaten oder gewerblichen Webseiten wird von uns verfolgt und abgemahnt. Für den Fall, dass Sie die Inhalte der Webseite Fahrradtest.de weitergeben, speichern oder gewerblich nutzen möchten, bieten wir Ihnen an, Content-Partner zu werden. Wir haften nicht bei Fehlern, inhaltlichen oder textlichen Fehlern. Im Übrigen gelten unsere Nutzungsbedingungen.