Rückruf bei Hases Kettwiesel Liegerad

Kettwiesel Liegerad von Hase Der Spezialradhersteller Hase ruft alle Aluminum-Kupplungen bei den Liegerädern Kettwiesel zurück. Vereinzelt sei es vorgekommen, dass die Universaltandemkupplung aus Aluminium im Tandembetrieb blockiere, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

 

Rückruf Kupplung Hase Kettwiesel AluversionDie dabei auftretende Belastungen könne zum Bruch der Kupplung führen. Der Unternehmen bietet Ersatz an. Die Unikupplung aus Stahl sei nicht von der Rückrufaktion betroffen. Kettwiesel-Fahrer werden aufgefordert sich mit ihrem Händler in Verbindung zu setzen.

Die Tandemkupplung dient dazu zwei Liegeräder zu koppeln, dabei wird beim hinteren Rad das Vorderrad ausgebaut und mittels jener Kupplung ans vordere Liegerad gekoppelt. Die Kettwiesel-Räder werden auch gerne im Reha-Bereich eingesetzt.

Hase weist auch daraufhin, dass die Stahlkupplung, welche bis April 2009 ausgeliefert wurde, von diesem Rückruf nicht betroffen ist .(siehe Bild unten)

Rückruf Kupplung Hase Kettwiesel Diese Stahlversion ist nicht betroffen