Unsere Webmagazine

Elektroradtest.de - Der neue Ratgeber für E-Bikes & Pedelecs
Das Reiseradio - Audioreportagen und Interviews
Holidayjournal.de - Magazin für warme und kalte Reisen
Der komplette Reiseführer für Island
Bytetest.de - Der Internet- & Computerratgeber
Anzeige

Bohle pumpt sich erst auf und lässt jetzt wieder Luft raus

Respekt ist ein altes Wort, und manchmal hat man das Gefühl, manch einem fehle einfach der Respekt. Was hat bloß die Firma Bohle geritten, ihre eigenen Händler wegen der Verwendung von Produktfotos abzumahnen? In der Blogszene hat dies eine lebhafte Diskussion ausgelöst und zu massiver Kritik geführt. Jetzt lenkt der Reifenhersteller, der vor allem Reifen unter der Marke Schwalbe verkauft, ein. 

Hintergrund des Schlagabtausches war die angebliche Verwendung von urheberrechtlich geschützten Bildern bei Online-Händlern. Einigen von ihnen flatterte ohne Vorwarnung eine Abmahnung ins Haus. Betroffen war auch der Rosenheimer Händler Toms Bike Corner, der dann die Blogszene darüber unterrichtete. Und wie schon bei der Abmahnwelle von Jack Wolfskin, wo strickende Hausfrauen wegen ihrer Tatzenmotive abgemahnt wurden, zeigt sich auch hier: Was früher stillschweigend hingenommen wurde, allenfalls mit Hilfe von Journalisten an die Öffenlichkeit gelangte, geht mit Hilfe der Netzwerke im Internet rasend schnell durch die Republik. Der Gegenwind, der Bohle entgegen bließ, war heftig. 

Die einzige richtige Reaktion war eine öffentliche Entschuldigung. In dieser Erklärung heißt es: "Uns schlägt momentan heftige Kritik aufgrund unserer Vorgehensweise gegen Händler entgegen, die Bildmaterial von uns ohne Lizenz genutzt haben. Diese Kritik ist berechtigt". Verkauft wird die Abmahnung als "Maßnahme zum Schutz des Fachhandels und des Endverbrauchers", die "von uns mehr als unglücklich umgesetzt" wurde. Bohle hatte ohne Vorwarnung Zahlungsaufforderungen von mehreren hundert Euro verschickt, einige Händler sprachen von 1000 Euro. In die Foren schwappte die Emotionswelle schnell hoch und es kam zu ersten Boykottaufrufen. 

Es ist schwer nachzuvollziehen, ob die Abmahnungen berechtigt sind. Bohle spricht beispielsweise von Händlern, die preiswertere Reifen mit Bildern von hochwertigeren Reifen beworben hatten oder mit Lockvogelangeboten warben, die dann gar nicht vorrätig gewesen sein sollen. Fraglich ist allerdings, ob der Endverbraucher, den man hier schützen wollte, wirklich dann sauer auf Bohle ist und nicht eher auf den unseriösen Online-Händler. Und fraglich ist auch, weshalb Bohle jetzt anbietet, die Anwaltskosten zu übernehmen, allerdings nur, wenn der Abgemahnte die Unterlassungserklärung abgibt. Vor einer vorschnell abgegebenen Unterlassungserklärung warnen allerdings regelmäßig Verbraucheranwälte.  

  Es bleibt also spannend, wie die Geschichte letztenendlich ausgeht. Bohle hat derzeit nämlich nicht nur mit Boykottaufrufen zu kämpfen, sondern auch mit teils minderwertiger Verarbeitung, Rückrufaktionen oder Fehlern bei der Produktion. Zudem scheinen die Reifen so beliebt zu sein, dass sie sich auch für Fälschungen anbieten (siehe dazu nebenstehenden Artikel).  

 Fahrradtest.de ist ein Service von Journalia Kommunikation. Alle Rechte vorbehalten. Diese Inhalte dienen ausschließlich zur privaten Nutzung und zur individuellen Information des Nutzers. Eine Speicherung in Datenbanken sowie jegliche Weitergabe an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch Journalia Kommunikation gestattet. Widerrechtliche Verwendung auf privaten oder gewerblichen Webseiten wird von uns verfolgt und abgemahnt. Für den Fall, dass Sie die Inhalte der Webseite Fahrradtest.de weitergeben, speichern oder gewerblich nutzen möchten, bieten wir Ihnen an, Content-Partner zu werden. Wir haften nicht bei Fehlern, inhaltlichen oder textlichen Fehlern. Im Übrigen gelten unsere Nutzungsbedingungen.

Fahrradtest.de - Ein Projekt der Journalia Kommunikation Multimediaagentur

Fahrradtest.de ist optimiert für Firefox, Chrome, Opera & Safari. Benutzer von IE8 sollten ihren Browser updaten.

Copyright © 2016. Alle Rechte vorbehalten.