Fahrradlexikon in 23 Sprachen zum Download erschienen

Rám, rama und runko beschreiben dasselbe Fahrradteil, nämlich den Rahmen, allerdings in drei verschiedenen Sprachen: Tschechisch, Polnisch und Finnisch. Wer schon immer mal wissen wollte, wie die gängigsten Vokabeln rund ums Fahrrad in anderen EU-Sprachen lauten, kann diese nun in einer Broschüre der EU nachschlagen.

Das kleine Heftchen ist sehr hilfreich. Aufgeführt sind nicht nur die meisten Bauteile des Fahrrades, also Rad, Reifen, Lenker, Pedale, Speiche und Co, sondern auch Fachbegriffe wie "baulich abgetrennter Radweg" oder "Fahrradmietstation".

Ein eigenes Kapitel ist der Radtour gewidmet. Hilfreich für Radreisenden sind deshalb auch Begriffe wie Fahrradladen oder Fahrradtasche, Fahrradanhänger oder Spanngurt. Denn wer hat nicht schon mal auf einer Reise nach der Übersetzung beispielsweise für "kaputt" und "reparieren" gesucht. Und wer zu einer Flirtreise durch Europa starten möchte, dem hilft sicherlich der Satz: "Fährst du auch so gerne Rad?", übersetzt in 23 Sprachen.

Herausgegeben hat die 33-seitige Broschüre der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss. Dieser Ausschuss ist eine beratende Institution der Europäischen Union (EU), die den zentralen EU-Organen (Europäische Kommission, Rat, Europäisches Parlament) zur Seite steht. Mit der Broschüre will man zum grenzüberschreitenden Verständnis für den Radverkehr beigetragen und die umweltfreundliche Mobilität insgesamt fördern, berichtet das österreichische Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie.

Das Wörterbuch soll Radfahrerinnen und Radfahrern, die in ganz Europa unterwegs sind, eine Kommunikationshilfe sein. Interessierte können sich die Broschüre hier herunterladen.

 

Fahrradtest.de ist ein Service von Journalia Kommunikation. Alle Rechte vorbehalten. Diese Inhalte dienen ausschließlich zur privaten Nutzung und zur individuellen Information des Nutzers. Eine Speicherung in Datenbanken sowie jegliche Weitergabe an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch Journalia Kommunikation gestattet. Widerrechtliche Verwendung auf privaten oder gewerblichen Webseiten wird von uns verfolgt und abgemahnt. Für den Fall, dass Sie die Inhalte der Webseite Fahrradtest.de weitergeben, speichern oder gewerblich nutzen möchten, bieten wir Ihnen an, Content-Partner zu werden. Wir haften nicht bei Fehlern, inhaltlichen oder textlichen Fehlern. Im Übrigen gelten unsere Nutzungsbedingungen.