Unsere Webmagazine

Elektroradtest.de - Der neue Ratgeber für E-Bikes & Pedelecs
Das Reiseradio - Audioreportagen und Interviews
Holidayjournal.de - Magazin für warme und kalte Reisen
Der komplette Reiseführer für Island
Bytetest.de - Der Internet- & Computerratgeber
Anzeige

Gunters Kolumne: Winterfest

KtrakNein, hier soll nicht die Rede sein vom „Winterfest der Volksradler“. Die meisten Pedaltreter, die sich im schneereichen Winter 2010, an die sehr frische Luft trauen, sind in der Regel winterfest. Auch bei Verhältnissen, die an „the day after tomorrow“ erinnern. Sogar auf den Ost- und Nordseeinseln wird die Parole „Ski und Rodel gut“ ausgegeben.

Da stattest du dich aus mit rutschfesten und wärmenden Schuhwerk, wasserabweisenden Hosen und Jacke und natürlich was extra Wärmendes auf die Birne, es sei denn, du willst nicht auf deinen knallbunten Styroporhelm verzichten. Dann schiebt man sein Rad raus auf die Straße. Wenn ein Fahrradweg da ist, ist er meistens behelfsmäßig freigekratzt. Du freust dich jetzt rüber rutschen zu können. Verdruss droht an der Straßenecke. Denn zwar ist der Radweg einigermaßen vom Schnee befreit, aber am Ende desselben türmt sich ein Schneehaufen auf, über den man seinen fahrbaren Untersatz heben muss.

Na gut, rauf auf den Fahrdamm, der weitgehend eisfrei ist. Nur: du darfst nicht zu sehr am Rand fahren, denn dort hat sich kackbrauner Schneematsch angehäuft. Auf den ist zwar gut rutschen, aber schlecht radeln.  Der ebenso gestresste Autofahrer haut auf die Lichthupe, denn du bist das freche Hindernis. Selber musste er ja seinen Sprituntersatz aus der Parklücke freischaufeln, bis er starten konnte. Und dann wackelt da so ein Idiot auf seinem Drahtesel vor einem rum. Da bleibt man doch nicht in seiner Haut stecken, gerade weil es so frostig ist.

In Luft auflösen kannst du dich nicht und natürlich fährst du den Weg des geringsten Widerstands. In diesem seinen Namen verdienenden Winter muss man gewitzt und erfindungsreich sein, will man nicht laufen oder sich in ein Automobil setzen.

So nimmst du dann alle Unannehmlichkeiten der urbanen Fortbewegung auf dich und hoffst auf ein schnelles Ende von Väterchen Frost. Keine Angst der nächste Frühling kommt bestimmt, spätestens  im Mai oder zu Pfingsten.
 

Fahrradtest.de - Ein Projekt der Journalia Kommunikation Multimediaagentur

Fahrradtest.de ist optimiert für Firefox, Chrome, Opera & Safari. Benutzer von IE8 sollten ihren Browser updaten.

Copyright © 2016. Alle Rechte vorbehalten.